Aus der Toolboox: Rund, Runder am Rundesten


Ein Meter und fünfzig, nicht ein Meter, nicht ein Meter und zwanzig, nein ein Meter und fünfzig Zentimeter. Es dauerte ein paar Stunden, bis ich mir sicher war, dass die Größe unserer neuen Tischplatte super ist und genau in unsere Küche passt. Denn als diese unglaublich große Tischplatte über die Schwelle unserer Haustür in unser Haus getragen wurde, sprang ich wie ein kleines Duracellhäschen hin und her. Dabei war mein Bewegungsapparat in einem Zwiespalt zwischen unendlicher Freude und 'na Menge Portion Schiss. War die Größe vielleicht doch zu viel des Guten für unsere im Vergleich dazu kleine Küche? Meine Gesichtsfarbe wechselte zwischen blass und rot, meine Gefühlswelt zwischen euphorisch und verzweifelt. Denn eines war klar, umtauschen ging nicht mehr, denn die Platte wurde extra nach unseren Wünschen hergestellt.


Aber nachdem die runde Platte auf das selbstgebaute Fußgestell geschraubt wurde und ihren optimalen Platz im Zentrum der Küche gefunden hat, ging meine Hasenenergie auf slow motion und ich wurde tiefenentspannt und mit meinen ein Meter und fünfzig Zentimeter glücklich. 


Die Frage, ob der Tisch bei uns nun rund oder eckig sein sollte, hatte ich hier ja schon hier beantwortet, aber mal ehrlich. Wir haben oft und gerne Besuch, jedes mal Tische oder Platten an den zu kleinen runden Tisch anzubauen, war nicht nur nervig, sondern sah auch noch unästhetisch aus. Aber finde mal einen großen runden Tisch, der schick ist und auch noch bezahlbar. 


Zum Glück habe ich ja einen Mann, der mir baut, was ich mir wünsche (naja fast alles) und nach ein paar Ideen aus dem Netz und einer passenden Zeichnung machte sich Herr Schmasonnen an die Arbeit. Die Platte ist aus lackiertem 2,5 cm starkem MDF und die Beine aus lackiertem Massivholz. 


Bis zu neun Personen können nun an dem Tisch sitzen. Und das ohne ihn auszuziehen. Wahnsinn, oder? Und auch wenn die ersten Mahlzeiten aufgrund der Größe der Platte und der damit einhergehenden Entfernung zwischen den einzelnen Tischnachbarn  im kleinen Familienclan gewöhnungsbedürftig waren, bin ich soooo verliebt in diesen, neuen, megagroßen supergenialen Tisch.


Und weil mich immer so viele Fragen, woher denn unsere Küche ist, sei nochmal gesagt, die stammt aus dem Hause Ikea. Ja wirklich!! Und nein, die weiße Oberfläche ist nicht besonders empfindlich und ja ich würde mich jederzeit wieder für weiß entscheiden. 
Aber dazu bald mehr. Habt eine feine Woche, bis ganz bald.
 

Kommentare

  1. Ich bin begeistert! Ein so schönes Schmuckstück und dann noch selbstgebaut - einfach toll! Hat auch etwas gemütliches, so ein runder Tisch, er passt perfekt in eure Küche.
    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau liebe Katja, rund ist einfach geselliger. Liebe Grüße an Dich!

      Löschen
  2. Der Tisch ist selbst gebaut? Cool!
    Er passt auf jeden Fall perfekt in eure schöne Küche.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette, der Tisch ist zur Hälfte selbstgebaut und ganz und gar selbst entworfen. Die Platte wurde von einer Tischlerei gefertigt. Liebe Grüße an Dich.

      Löschen
  3. Alles richtig gemacht! Deinem Post über runde versus eckige Tische habe ich ja schon voll und ganz zugestimmt. Aber dieser euer neuer Tisch und die große Platte sind der Hammer.
    Wir haben auch das alte runde Exemplar gegenüber ein neuen alten stabileren getauscht und der ist im Durchmesser etwas größer. Find ich super :)

    Schöne Runden am runden Tisch! Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hach, der Tisch ist toll! Ich überlege gerade auch hin oder her, runder oder eckiger Tisch. Dann bin ich auf deinen Blog gestoßen (auch dank SLI) und freue mich, dass zu meinem momentanen Lieblingsthema ein neuer Beitrag online ist :-).
    Rund ist viel kommunikativer und gefällt mir besser....aber welche Größe.....wir ziehen hier im Sommer aus den USA nach Deutschland, die Saarinentische sind hier günstiger....aber wir wissen noch nicht wie wir wohnen werden....hach, Bauch sagt "ja", Kopf sagt "warte".
    Nun, ja, auf jeden Fall finde ich deine Beiträge zu runden vs eckigen Tisch toll und dein neuer Tisch passt sich super ein und hat eine grandiose Wirkung. Großes Lob :-).
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christina, vielen Dank für Deine lieben Worte.
    Das ist ja spannend, Dein Umzug und auch dass die Saarinnentische in den USA günstiger sind.
    Aber wenn Du die Größe und die Form des Raumes in Deinem neuen Heim noch nicht kennst, ist die Entscheidung, ob rund oder eckig natürlich noch schwieriger.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du eine passende Lösung findest und viel Spaß beim Umzug!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Schirin,
      vielen lieben Dank für deine Antwort.
      Es ist wirklich eine schwierige Frage.....darf ich dich fragen, wie groß dein "alter" runder Tisch war?
      Liebe Grüße aus Washington
      Christina

      Löschen
  6. Hi, dein Tisch ist soooo super! Wir haben gerade nach vier Jahren Suche endlich ein Haus gekauft und ich bin im Einrichtungsfieber. Dabei geht es mir gerade ganau wie dir, dass ich mich nicht von unserem runden Tisch trennen möchte, weil er so gemütlich ist und so dekorativ ist. Aber leider fällt er bald auseinander.
    Die Auswahl bei runden Tischen ist ja echt winzig und kein Tisch ist groß genug. Dein Tisch ist total genial.
    Darf ich dich fragen, wie teuer so eine Tischplatte ist, wenn ein Tischler sie anfertigt?
    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katinka,
    dass kann ich Dir gar nicht so genau sagen, am besten Du fragst direkt bei einer Tischlerei an. Sei lieb gegrüßt!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts