Blättergirlande

Nein, hier ist noch nicht Weihnachten. Hier gibt's erst mal noch ne ordentliche Portion Herbst. Der November ist so grau und dunkel, da kommen ein paar farbenfrohe Blätter zur rechten Zeit. Gerade jetzt strahlen die Bäume in unglaublich himmlischen Farbnuancen und obwohl ich kein Fan von Rottönen in meinen vier Wänden bin, diesen Monat mache ich eine Ausnahme.




Ihr seid bestimmt auch viel unterwegs, spazieren, joggen oder Fahrradfahren. Auf unseren Wegen stehen so einige Schätze und so sammeln wir immer fleißig Blätter und pressen sie anschließend.

 

Ein bisschen Fingerspitzengefühl und die Blätter hängen an einer Schnur. Legt Euch die Blätter vorher zurecht, dann geht es schneller und ihr müsst nicht wieder neu anordnen. Die Girlande habe ich mit Masking Tape aufgehängt, verhindert Löcher in der Wand. Nimmt am besten eine Wand, an der sonst nichts hängt, so wirken sie besser und ihr müsst nicht viel um dekorieren.  






Und wenn der November um ist, könnt ihr die Blätter durch etwas Winterliches tauschen, wie zum Beispiel Eukalyptusblätter oder Buchsbaumzweige. 
Aber bis dahin darf der Herbst noch in vollen Zügen unser Haus schmücken. 






Kommentare

  1. Schöne Idee!
    Und Blätter pressen erinnert mich immer an meine Kindheit. Wie oft habe ich das gemacht....
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette, danke für die lieben Worte und ja Du hast Recht, da kommen bei mir auch immer Kindheitserinnerungen auf. Ähnlich wie beim Blumen pressen.
      Sei ganz lieb gegrüßt

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts