Weihnachten: quiet and simple

Dieses Jahr mag ich es einfach und dezent zu Weihnachten. Wie schon im Herbst, ist es mir wichtig, der Natur eine Bühne zu geben. Und was kann die Natur zu einer weihnachtlichen Stimmung beitragen? Eine Menge! Tanne, Beere und Holz findet ihr im Wald, im Garten oder auch beim Floristen. Mit ihnen lässt sich wunderbar dekorieren und schmücken. Kerzen aus Bienenwachs, Duft einer Orange, mit Nelken und Zimt. Dazu ein Glühwein und die Weihnachtsstimmung im Haus ist perfekt. 

Zudem fördert es ein nachhaltiges Konsumverhalten. Ich frage mich immer wieder, ob es wirklich sein muss, jedes Jahr die Weihnachtsdekoration dem neuesten Trend anzupassen. Mittlerweile habe ich meine Basics und füge gerne Blumen, Tannen und alles was mich an Weihnachten erinnert und ich in der Natur finde, dazu.

Dieses mal habe ich mich für einen kleinen, halbgebundenen Kranz entschieden. Er ist so einfach, dass es eigentlich keiner DIY Anleitung bedarf.



Aber da es so viel Spaß gemacht hat, zeige ich Euch was ihr benötigt und wie ich diesen Halbkranz gebunden habe.

Das brauchst Du:

﹆Metalltring
﹆Blumendraht
﹆Tannenzweige, zum Beispiel Fichte
﹆Beerenzweige, in dem Fall habe ich mich für Hagebutte entschieden





Wer Tanne nicht mag, kann auch auf den so wunderschön duftenden Eukalyptus zurückgreifen.

Und so gehts: 


Suche zwei gleich große Tannenzweige aus. Zu jeder legst Du einen Zweig der Hagebutte dazu und umwickelst diese dann mit Blumendraht. Du hast jetzt zwei gleichgroße  Sträuße.


Diese werden dann mit den Enden zueinander an den Metallring gewickelt.


Nun noch zwei kleinere Sträuße binden und diese überlappend auf die Enden der größeren Sträuße binden. 



Mit ein paar selbstgebogenen Nadeln alles ein bisschen zurecht zupfen und der halbgebundene Kranz ist fertig. 



Mit ein bisschen Nylondraht wirkt es als ob der Kranz in der Luft schwebt. Ich finde, dass das gute Stück, trotz seiner Einfachheit ein Hingucker ist. Er macht sowohl vor einer weißen Wand, als auch an der Tür oder wie hier, an einer schwarzlackierten Holztafel in der Küche eine gute Figur.

Kennt ihr eigentlich schon meine Christmas Pinnwand auf Pinterest?  Hüpft doch mal rüber, denn dort findet ihr noch mehr Ideen für eine einfache und natürliche Weihnachtszeit.  Viel Spaß beim Stöbern. 

Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts